Ohrenkorrektur in Wien durch unser Expertenteam

Ohren anlegen - ausgerissene Ohrlöcher - Ohrkorrektur - Ohrenverkleinerung - Ohrlöcherkorrektur

Segelohren werden im Kindesalter als niedlich angesehen, doch schon im Teenager-Alter als störend empfunden. Die Ohrenanlegeplastik ist der einzige medizinische Eingriff, der schon im Kindesalter durchgeführt werden kann.

Eine Ohranlegeplastik (Otoplastik) ist ein kleiner chirurgischer Eingriff, der die abstehenden Ohren harmonisch an den Kopf anlegt. Auch Asymmetrien können bis zu einen gewissen Grad ausgeglichen werden.

Unser Team legt sehr viel Wert auf eine ausführliche und umfassende Besprechung vor dem Eingriff. Gerade bei Kindern nehmen wir uns besonders viel Zeit, um alle Details mit den Eltern zu besprechen.

Während der gesamten Behandlung werden Sie von Ihrem Arzt persönlich betreut und begleitet. Mittels eines versteckten Schnitts hinter dem Ohr, wird der Knorpel neu geformt und mittels Faden­technik angelegt.

Die Ohranlegeplastik wird in lokaler Anästhesie mit einer leichten Sedierung durchgeführt. Bei einer Ohranlegeplastik ist keine Übernachtung nötig.
Nach einer Ruhephase in unserem angenehmen Ambiente können Sie noch am selben Tag nach Hause gehen.
Auf Patientenwunsch kann die Operation auch in Vollnarkose in einer Klinik durchgeführt werden.

Das ganzheitliche Nachsorgekonzept begleitet Sie bis zur abgeschlossenen Heilung.

FAQ Ohrenkorrektur - die häufigsten Fragen

comments powered by Disqus

Terminanfrage