Krampfadern- und Besenreiser-Behandlung in Wien

Krampfadern - Besenreiser - Venen - Schaumverödung - Venenverödung - Besenreiserbehandlung - schöne Beine

Krampfadern sind blaue, verzweigte Venen, die verschiedene Stärken und Dichten haben können und sich an der Oberfläche des Beines befinden. Krampfadern werden aus ästhetischer Sicht als störend empfunden, und sie stellen zusätzlich auch ein medizinisches Problem dar.
Zuerst muss die medizinische Abklärung erfolgen, bevor man sich der Optik widmen kann. Der erfahrene Chirurg geht ohne Zeitdruck auf Ihr Anliegen ein und erklärt Ihnen die für Sie passende Therapieform.

Kleinere Krampfadern lassen sich gut durch eine Verödung behandeln. In die betroffenen Adern wird eine Substanz gespritzt, die sie „verklebt“. Der Blutstrom weicht auf die verbliebenen gesunden Venen aus und die störenden Krampfadern verschwinden mit der Zeit.

Im Speziellen ist hier derzeit die Schaumverödung das modernste Mittel der Wahl. Die Schaum­verödung erfolgt ambulant und ist kaum spürbar.
Nach der Behandlung sind Sie sofort wieder gesellschafts- und arbeitsfähig.
Weit fortgeschrittene Krampfadern können durch eine Operation auf verschiedene Weise behandelt werden. Größere Venenoperationen finden immer in einer modernen Klinik unter Vollnarkose statt.

Nach jedem Eingriff startet unser ganzheitliches Nachsorgekonzept, bei dem wir Sie bis zur abgeschlossenen Heilung begleiten.

FAQ schöne Beine - die häufigsten Fragen

comments powered by Disqus

Terminanfrage